Der Erfolg der Lesegeräte für elektronische Bücher (E-Readers)

Am 26. Dezember 2009 gab Amazon bekannt, dass mit dem Weihnachtsfest zum ersten Mal die Anzahl der verkauften elektronischen Bücher höher war als die der konventionellen, gedruckten Bücher.

Hier bei 2000ebooks bieten wir Euch Informationen über E-Book-Reader, Nachrichten und Links zu den aktuellsten News im Web, an. Damit die Verbindung zu unserer Seite nicht unterbrochen wird, öffnet sich für den angeklickten Link ein neues Fenster.


Entgegen der allgemein verbreiteten Skepsis, dass die Mehrzahl der Lesefreunde die herkömmlichen Bücher aus Papier bevorzugen und diese digitalen Geräte nicht kaufen würden, hat das Publikum den Skeptikern das Gegenteil bewiesen. Das gerade vergangene Weihnachtsfest hat eine enorme Akzeptanz der vielen Vorteile des E-Books gezeigt. Wir möchten hier die Karakteristiken der Lesegeräte erkunden und ihre Vorzüge und Nachteile der E-Books untersuchen. In naher Zukunft erwarten wir viele Neuheiten und Verbesserungen.


Zu Beginn wollen wir uns zunächst einmal fragen: Was ist eigentlich ein Lesegerät für E-Books – und warum eins kaufen ?
Ein Lesegerät ist ein kleines, tragbares Gerät in der Grösse eines Taschenbuches. Es besitzt einen "Papier-ähnlichen"-Bildschirm mit elektronischer Tinte und unterscheidet sich von einem LCD-Bildschirm hauptsächlich dadurch, dass er keine Hintergrundbeleuchtung besitzt und deswegen die Augen weniger anstrengt. Der Text sieht fast genau so aus wie der eines normal gedruckten Textes auf Papier und liest sich ähnlich gut wie ein traditionelles Buch aus Papier.

Die Texte können in die elektronischen Bücher mittels WiFi direkt aus dem Netz herunter geladen werden oder über einen USB-Anschluss des E-Books von Deinem PC.

Der grösste Vorteil der elektronischen Bücher liegt darin, dass sie eine Vielzahl von kompletten Büchern speichern können. Ihr könnt praktisch immer eine kleine Bibliothek mit euch herumtragen in Form dieses kleinen Gerätes, gerade mal so gross wie ein Taschenroman. Und wenn Ihr Euch mal ein neues Buch anschaffen wollt, geht dies praktisch jederzeit und man kann sofort anfangen zu lesen.

Über die Suchhilfe der Geräte hast Du die Möglichkeit, auf Anhieb ein bestimmtes Wort oder einen ganzen Satz zu finden, ohne viel herum zu blättern. Eine grosse Anzahl klassischer Literaturwerke sind bereits als elektronisches Buch kostenlos erhältlich.

Eine komplette Bewertung der Vor- und Nachteile der Geräte kann man auch die Artikel in Wikipedia aufrufen.

Momentan sind wir gerade dabei, eine neue Auflistung aller Neuigkeiten und Meinungen zu diesem Thema zu erstellen. Besuche uns kurzfristig noch einmal